Suche
Suche Menü

Spende der Erlanger Stadtwerke an das Repair Café überreicht

Seit seiner Gründung im September 2014 ist das Repair Café eine feste Einrichtung in Erlangen geworden. An jedem dritten Samstag im Monat bietet eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihre Hilfe bei der Reparatur von Geräten des täglichen Gebrauchs im E-Werk an.  Das geht von Kinderspielzeug über elektronische Geräte, Küchenmaschinen bis hin zu lieb gewonnenen mechanischen oder elektrischen Erinnerungsstücken, mit denen sich nur noch wenige Fachleute auskennen. Auch Entscheidungshilfe vor der endgültigen Entsorgung von Geräten ist ein gerne in Anspruch genommener Teil unserer Arbeit.

Viele der Helfer kommen aus einem Elektroberuf weshalb uns elektrische Sicherheit wichtig ist. Wenn das Innenleben eines Gerätes zweifelhaft erscheint, raten wir im Zweifelsfall immer ganz restriktiv zum Wegwerfen. Damit wir das auch ganz neutral vorführen können, haben uns die Erlanger Stadtwerke ein sogenanntes VDE-Prüfgerät gespendet und zwar eines, dessen Wurzeln in Erlangen liegen. Es ist ein „Gossen Metrawatt Metratester 5+“. Was sich kompliziert anhört ist ein einfach zu bedienender Tester, der anzeigt, ob spannungsführende Teile im Inneren eines Gerätes gut vom Gehäuse isoliert sind. Wenn ein Schutzleiter vorhanden ist, wird auch dessen sichere Verbindung geprüft.

Das Prüfgerät wurde im Rahmen einer kleinen Runde von den Vorständen Wolfgang  Geus (Technik) und Matthias Exner (kaufmännischer Bereich) an einen Vertreter des Repair Cafés übergeben. In einer angeregten Unterhaltung konnten dabei die Vorstände deutlich machen, dass die Stadtwerke ein bürgernaher Versorger für Erlangen sind.

Glücklicher Kunde

„Das Display von meiner Spiegelreflexkamera funktioniert wieder“, so der glückliche Besucher, der unter fachmännischer Anleitung von Roland beim letzten Repair Café am 18.11. ein Reparatur-Erfolgserlebnis hatte.

Elektronik zum Anfassen

Bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 21. Oktober durften Kinder am Experimentierstand des Repair Cafés selbst Hand anlegen. Auf einer Experimentierplatine durften sie unter fachkundiger Anleitung ein Stromkreis mit einer Leuchtdiode, einem Taster und einem Widerstand aufbauen.

Nach einigen Fingerübungen mit Lötkolben, Seitenschneider und
Abisolierzange ging es bei allen Kindern erstaunlich schnell, bis die
fertige Schaltung an die Batterie aus vier Zitronenscheiben und
einigen Stücken Blech angeschlossen werden konnte. Spätestens mit
dem Aufleuchten der LED war die anfängliche Skepsis mancher Kinder
gegenüber dem fremden Medium Elektronik verflogen.

Vielen Dank an die ‚Macher‘ des E-Werk Kinderprogrammes für die sehr gute organisatorische Betreuung, für Kaffee und Kuchen und natürlich den Kindern, die mitgemacht haben.

Aufruf für Helfer_innen

Wir suchen ein oder zwei kontaktfreudige nette Menschen, die unsere Astrid im Empfangsbereich vertreten können. Unsere Besucher freuen sich sehr, wenn ihnen jemand beim Ausfüllen des Reparaturformulares hilft, die Reihenfolge ihrer Ankunft festhält und Kaffee und Kuchen anbietet. Auch Reparateure im Bereich Elektronik/Elektrik sind immer herzlich willkommen.

Für Fragen sind wir per Infotelefon unter 09131 9279901 oder per E-Mail an orga@repaircafe-erlangen.de erreichbar.